Wissenswertes über Teppichreinigung in München

Jede Hausfrau weiß, welche Arbeit ein kompletter Haushalt macht. Nicht nur die Versorgung der Familie in Bezug auf Essen, Trinken, Wäsche etc. ist ein täglich wiederkehrendes Großprojekt, auch das Sauberhalten des Hauses ist ein großer Aufwand, der nahezu täglich bewältigt werden muss. Zudem obliegt diese Aufgabe in den meisten Haushalten immer noch lediglich der Frau, wobei mittlerweile auch in vielen Haushalten die Aufgaben geteilt werden.

 

Dieses Sauberhalten umfasst aber nicht nur das Saugen, Wischen etc. der Flächen, auch die Teppiche und Gardinen beispielsweise wollen in regelmäßigen Abständen gesäubert werden. Um sich im eigenen Haushalt wirklich wohl zu fühlen, muss das Gesamtkonzept stimmen: Alles sollte zumindest in den Grundzügen sauber und ordentlich gehalten werden. Auf diese Weise hat man auch lange Zeit Freude an den schönen Dingen des Lebens.

 

Die professionelle Teppichreinigung in München

 

Vieles kann Frau oder auch Mann im Haushalt selbst säubern. Lediglich einige wenige Dinge müssen für eine Reinigung zu einem Fachmann gebracht werden. Hierzu zählen in erster Linie die Teppiche. Je nach persönlichen Vorlieben gibt es sie in jedem Haushalt: Groß, klein, mittel, flauschig hoch oder einfach flach gewebt. Gereinigt werden sie in der Regel selten. In den meisten Fällen werden Teppiche ausgeklopft oder einfach nur regelmäßig abgesaugt.

 

Manchmal allerdings reicht dieses Verfahren allein nicht aus. Der Teppich muss in die Reinigung. Wie findet man aber nun das richtige Reinigungsunternehmen in München für solch einen Auftrag?

 

- Über die Gelben Seiten oder das Internet eine entsprechende Firma aussuchen

- Vor Ort über Preise und Angebote erkundigen, falls es sich um einen speziellen Teppich handelt

- Zusatzservice wie Abholung und Bringen des Teppichs

- Dauer der Reinigungsarbeit

- Referenzen

- Haben eventuell Freunde oder Bekannte schon Erfahrungen mit der Teppichreinigungsfirma gemacht?

Verschiedene Reinigungsarbeiten

 

Der Teppich ist wieder bei Ihnen zu Hause und liegt an der gewohnten Stelle. Wie zufrieden sind Sie nun mit dem Endergebnis? Können Sie erkennen, ob der Teppich wirklich sauber geworden ist? Sind alle Flecken entfernt worden? Ist das Gewebe unberührt, sprich unbeschädigt und noch wie vor der Reinigung? Je nach Teppich und auch Verschmutzungsgrad ist oftmals eine andere Reinigungstechnik nötig.

 

Dies sollten Sie vor der Reinigung unbedingt mit dem Reinigungsunternehmen absprechen: In einem solchen Gespräch können Sie auch schnell feststellen wie fachkundig und kompetent der Service wirklich ist. Bedenken Sie immer, dass ein Fachmann Sie in aller Ruhe über den Reinigungsvorgang informieren sollte. Haben Sie das Gefühl schnell abgespeist zu werden, fragen Sie ruhig mehrmals nach. Man sollte aus diesem Grund immer mehrere Dienstleister im Vorfeld zu diesem Thema befragen. Natürlich muss man mit einem beschmutzen Teppich nicht immer sofort zu einem Reinigungsunternehmen. Je nach Größe des Flecks kann man ein entsprechendes Reinigungspräparat auch im Handel kaufen. Dies wird in der Regel zuerst in den Teppich eingearbeitet und anschließend einfach wieder durch Absaugen entfernt. Hier gibt es Präparate die sehr stark sind und jeden Fleck entfernen. Dennoch sollte man aufpassen, denn gerade diese Produkte könnten das Gewebe bei zu häufiger Anwendung beschädigen.